Wetterochs Wettermail - Sa 28.05. 21:35

Wetter - anfangs kühl mit Schauern, ab Dienstag wärmer, aber nicht heiß

Hallo!

Die Zufuhr polarer Kaltluft hält am Sonntag an. Es ist wechselnd bewölkt mit Zwischenaufheiterungen. Es bilden sich einzelne Regenschauer, bei denen es örtlich blitzen und donnern kann. Mal sehen, ob die Wettermodelle die Schauertätigkeit erneut überschätzen, heute am Samstag war diesbezüglich ja sehr wenig los.

Am Montag beginnt in höheren Luftschichten eine Erwärmung. Daher geht die Labilität zurück, es bilden sich keine Schauer mehr, es bleibt niederschlagsfrei und zeitweise scheint die Sonne. Mit maximal 16-18 Grad ist es genauso kühl wie am Vortag.

Der schwache Wind weht vorherrschend aus West bis Nordwest.

Bodenfrost bis -2 Grad droht in ungünstigen Lagen in der kommenden Nacht zum Sonntag und in der Nacht zum Montag. Nürnberg-Netzstall ist so eine Wetterstation, bei der nun -2 Grad Bodenfrost erwartet werden. Schaut man sich die Statistik dieser Station an, so hat man in der Reihe seit 1975 für die letzten Maitage eine relative Bodenfrosthäufigkeit von 15 %. Also ein sehr seltenes Ereignis ist dies nicht. Und an dieser Station gibt es tatsächlich gar keinen Monat, in dem noch nie Bodenfrost aufgetreten wäre (31. Juli 2015 -0,4 Grad, 9. August 2012 -0,3 Grad).

Ab Dienstag arbeitet sich warme Mittelmeerluft nordwärts zu uns vor, aber wohl nicht in dem Umfang, wie ursprünglich mal gedacht. Dadurch verbleiben wir im Grenzbereich zu kühlerer Luft im Norden und in dieser Frontalzone werden sich wahrscheinlich auch immer wieder kleine Tiefs mit einzelnen Regenschauern und Gewittern bilden. D.h. die Temperaturen werden steigen, aber nicht so extrem und zwar von 22 Grad am Dienstag auf 28 Grad am Donnerstag.

Wetterochs


 




Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wettermail RSS-Feed:
https://www.wettermail.de/wetter/current/wettermail.rss

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de